Elternschule Mayen

Jeweils im Sommer eines Jahres erscheint das umfangreiche Programm der Elternschule. Werdende Mütter oder Väter können sich an Infoabenden im Krankenhaus und in Geburtsvorbereitungskursen auf die Geburt ihres Kindes vorbereiten. Auch Angebote wie die Hebammensprechstunde, Akupunktur oder Kinesio Taping werden rege in Anspruch genommen. Nach der Geburt werden weitere Kurse für Eltern mit und ohne Kind angeboten, wie z.B. Rückbildungsgymnastik, Reiki und Klangmassage, Stillambulanz, Babyschwimmen, PEKiP, B.A.B.I.-Zeit, kostenlose Themenabende der KinderärztInnen oder Gruppenangebote für jugendliche Mütter (Mama Mija) und junge Familien (gemeinsam stark – Familie in Bewegung). Um den Eltern weite Anfahrtswege zu ersparen, ist die Elternschule Mayen dezentral tätig, es finden zusätzliche Kurse in Mendig, Polch, Kaisersesch und Cochem statt.

Die Elternschule Mayen wurde 1996 gegründet und ist eine Kooperation des Gemeinschaftsklinikums Mittelrhein St. Elisabeth Mayen und der Kath. Familienbildungsstätte Mayen e.V.. Die Mitglieder der Elternschule Treffen sich ca. vier Mal im Jahr und haben sich folgendes zu Aufgabe gemacht:

- Zusammenstellung und Herausgabe des Programms der Elternschule

- Austausch und Beratung über die jeweiligen Angebote im Rahmen von Frühen 

  Hilfen (Betreuung der Klienten im Netzwerk)

- Vernetzung der Angebote und Evaluation sowie Entwicklung neuer Ideen

- Planung und Durchführung von Fortbildungen für die Mitglieder der Elternschule

- Austausch über aktuelle Programme des Landes- oder Bundesministeriums sowie

  über Gesetzesänderungen.

 

Weitere Informationen oder LINK

www.familienstark.de

 

 

 

 

Kursempfehlungen

Heute gibt es leider keine Kursvorschläge.

Aktionen

26.06.2018 Tag rund um die Familie

Zum Aktionstag "Internationalen Tag der Familie" a

mehr

18.05.2017 Ehrenamtliche für teilZeit gesucht!

Wir suchen Ehrenamtliche für unser Projekt  

mehr


zur Übersicht