"Grenzen setzen - Grenzen achten" - Aktionswochen der Familienbildungsstätten im Bistum Trier vom 05.-25.11.2022

Die Katholischen Familienbildungsstätten im Bistum Trier haben ein institutionalisiertes Schutzkonzept erarbeitet, das auf einer Kultur der Achtsamkeit basiert. 

Verhaltenskodex und Werte geben einen verlässlichen und sicheren Rahmen für eine lebendige Haltung vor.

Vom 05.11.- 25.11.2022 finden in einzelnen Familienbildungsstätten im Bistum Trier Veranstaltungen zum Thema „Grenzen setzen - Grenzen achten“ statt. 

Weitere Informationen hierzu finden wenn Sie auf die Hand klicken! Dort finden Sie auch die Angebote der FBS Mayen.


Mitarbeiter_in für „Mama Mija“ gesucht

Wir suchen eine pädagogische Fachkraft zur Unterstützung unsers Angebotes „Mama Mija“ (Mama im jugendlichen Alter)

Mama Mija ist ein Angebot für junge Schwangere und Mütter bis 27 Jahre mit Kindern bis zum 3. Lebensjahr. Schwerpunkt des Angebotes ist die Unterstützung und Begleitung (Gruppenarbeit und Einzelfallhilfe) der jungen Familien. Die Gruppe trifft sich 2 x wöchentlich, um gemeinsam zu kochen, sich auszutauschen und mit den Kindern zu basteln und zu spielen.

Weitere Informationen hier auf unserer Homepage: www.fbs-mayen.de/fruehe-hilfen/mama-mija/

Der Stundenumfang beträgt 5,5 Stunden in der Woche (Montag 9:30-12:00 und Mittwoch 9:30-11:30, sowie Vor- und Nachbereitung und Lebensmitteleinkauf).

Vergütung: auf Honorarbasis

Arbeitsort: Mayen

Beginn der Tätigkeit: ab sofort bzw. nach Vereinbarung

Aufgabenbereiche:

• Gesprächsführung / Gruppenarbeit

• Beschäftigungsangebote (spielen, basteln, singen, …) für Mütter und Kinder

• Gemeinsames Kochen mit den Müttern und Kindern

• Kollegialer Austausch / Team

Wir wünschen von Ihnen:

• Eine pädagogische Ausbildung ist Voraussetzung

• Erfahrung mit der Zielgruppe ist wünschenswert, aber nicht Voraussetzung

• Erfahrung in Gruppenarbeit und Einzelfallhilfe

• Erfahrung in Gesprächsführung

• Erfahrung in der Arbeit mit Kindern

• Eine positive Einstellung zum kirchlichen Dienst setzen wir voraus

Ansprechpartnerin: Melanie Hellmann, 02651-6800

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung per Mail an: hellmann@fbs-mayen.de



STELLENAUSSCHREIBUNG NEU!

Katholische Familienbildungsstätte Mayen e.V. sucht  ab dem 01.01.2023 zur Unterstützung des Teams:

Verwaltungskraft im Bereich „Kursverwaltung/Öffentlichkeitsarbeit/Neue Medien“ (m/w/d) in Teilzeit für 10 Stunden wöchentlich

Aufgaben: allgemeine Aufgaben in Organisation und Verwaltung der Kursangebote der FBS, Statistik, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowohl in Print, Homepage und neue Medien, allgemeine Sekretariatsaufgaben

Anforderungen: gute Kenntnisse in Office und Excel, Medienkompetenz (Kenntnisse oder Bereitschaft zur Fortbildung in Typo 3 und Indesign), eigenverantwortliches Arbeiten, Flexibilität, pädagogische Kompetenz im Umgang mit Kunden, christliches Menschenbild

Die Vergütung erfolgt nach der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsverordnung des Bistums Trier.

Eine positive Einstellung zum kirchlichen Dienst setzen wir voraus.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit den aussagekräftigen Unterlagen und Ihrem nächstmöglichen Eintrittstermin bis zum 26.11.2022 an:

Kath. Familienbildungsstätte Mayen e.V.

Iris Emmerich

Bäckerstr. 12

56727 Mayen

oder auch gerne per Mail an emmerich@fbs-mayen.de

 


Kursempfehlungen

04.10.2022 ,10:30 - 12:00 Uhr. Kursort: FBS Mayen; Spielkreisraum
09.12.2022 ,8:45 - 10:15 Uhr. Kursort: GK Mittelrhein Mayen, Elternschule Robert-Koch-Str., Block C
10.12.2022 ,14:00 - 17:00 Uhr. Kursort: FBS Mayen; Küche
26.01.2023 ,10:30 - 11:45 Uhr. Kursort: GK Mittelrhein Mayen, Elternschule Robert-Koch-Str., Block C

Aktuelles aus der Familienbildungsstätte

Einzigartig in Rheinland-Pfalz: drei Häuser der Familie im Kreis Mayen-Koblenz

Familien leisten einen immensen Beitrag für unsere Gesellschaft und sind in ihrem Familienalltag vor viele Herausforderungen gestellt. Die drei Kath....

Weiterlesen

Ausflug zum Geysir nach Andernach

Seit Mai 2022 bietet die Familienbildungsstätte verschiedene Angebote für Kinder & Jugendliche aus der Ukraine an. Am Samstag, 03.09.22 ging es...

Weiterlesen