Infopäckchen für Senioren


Die Stadt Mayen und die VG Mendig haben in Zusammenarbeit mit der Pfarreiengemeinschaft Mayen & Mendig sowie der Kath. FBS Mayen rund 6000 Briefe an Senioren verteilt.

In den Briefen gab es Informationen zu Lieferadressen aus dem Gesundheitsbereich, eine Nähanleitung  für eine Behelfsmaske, Hinweise wo Masken erworben werden können, Giveaways von den Apotheken Schlags, der Hit Apotheke oder vom DM Markt Mayen.

Des Weiteren waren darin gesegnete Palmzweige von Maria Laach. Oberbürgermeister Wolfgang Treis und Bürgermeister Jörg Lempertz danken dem großen Engagement der ehrenamtlichen Helfer aus Pfarreien, Messdienerschaft, der freiwilligen Feuerwehr Hausen und, und , und.

 


Zurück