Anmeldung:

Eine Anmeldung für Kurse und Seminare ist grundsätzlich erforderlich und auch eine Anmeldung per Telefon gilt als verbindliche Kursbuchung. Jede Anmeldung ist verbindlich und verpflichtet zur Zahlung von Teilnahmeentgelten. Mit der Anmeldung werden die AGB und die DSVGO der Familienbildungsstätte Vertragsbestandteil.  Eine schriftliche Anmeldebestätigung erfolgt nicht. Erhalten Sie keine Nachricht von uns, dürfen Sie sicher davon ausgehen, dass Sie am Kurs, für den Sie sich angemeldet haben, teilnehmen können. Wird ein Kurs abgesagt oder verschoben bzw. ist er bereit belegt, werden Sie umgehend telefonisch oder schriftlich informiert. 

Gebühren und Zahlung:

Mit der Anmeldung zu einer Veranstaltung der Familienbildungsstätte wird eine Gebühr fällig. Diese zahlen Sie bitte nach Erhalt einer Zahlungsaufforderung (Mail) per Überweisung oder in bar in unserem Sekretariat. Bei Überweisung geben Sie bitte unbedingt die Kursnummer und den Teilnehmernamen als Verwendungszweck mit an.

Bankverbindung:

Kreissparkasse Mayen, IBAN: DE50576500100000028654, BIC: MALADE51MYN

Werden die Gebühren nicht gezahlt, muss die Familienbildungsstätte Mahnungen (Gebühr 3,-- €) verschicken. 

Ermäßigung:

Wir bieten verschiedene Formen der Ermäßigung an, den unterschiedlichen Bedürfnissen der Familien und Menschen angepasst. Geschwisterkinder zahlen die Hälfte. Niemand braucht aus finanziellen Gründen zu Hause zu bleiben. Bitte sprechen Sie uns an!

Teilnehmerzahl:

In der Regel kann ein Kurs nur mit mindestens 10 Teilnehmerinnen durchgeführt werden. Sind weniger als 10 Personen angemeldet, muss die Veranstaltung bzw. der Kurs abgesagt werden, es sei denn, die Interessenten sind bereit, eine entsprechend höhere Kursgebühr zu zahlen. 

Rücktritt:

Abmeldungen zu Erwachsenenkursen sind bis spätestens 5 Werktage, zu Kinderkursen bis spätestens 3 Werktage vor Beginn möglich. Bei später erfolgten Abmeldungen bleibt die Zahlungspflicht bestehen bzw. eine Rückzahlung der bereits gezahlten Gebühren ist nicht möglich. Auch Materialkosten und Umlagen, die Seminare betreffend, können in diesem Fall nicht erlassen werden.

Haftung und Beschädigung:

Die Familienbildungsstätte haftet nicht für Unfälle während der Veranstaltungen und auf dem Weg zum oder vom Veranstaltungsort, sowie für den Verlust oder die Beschädigung von persönlichem Eigentum. Bitte achten Sie auf Ihre Garderobe und persönlichen Gegenstände.

 

Datenschutz:

Ihre Angaben bei der Anmeldung werden nach ihrer Einwilligung von der Kath. Familienbildungsstätte Mayen e.V. teilweise elektronisch gespeichert und ausschließlich für interne Verwaltungszwecke verwendet. (siehe neue Datenschurzverordnung unter www. fbs-mayen.de)

Urheberschutz:

Fotografieren sowie Film- und Tonaufzeichnungen während der Veranstaltungen sind nicht erlaubt. Lehrmaterial darf ohne Genehmigung der Familienbildungsstätte nur zu privaten Zwecken genutzt werden.